IKEA war so eine halb gute Idee

Von vielen wurden wir gewarnt, keine Küche von IKEA zu kaufen. Das wäre alles nicht so doll und man muss es selber aufbauen und so weiter. Wir haben nicht auf diese Leute gehört. Ich dachte mir, IKEA Möbel bekomme ich wohl noch aufgebaut. Was soll daran schon so schwer sein? Na ja… IKEA war so eine halb gute Idee weiterlesen

Küchenaufbau – Tag 3 (Video)

Die Schränke stehen und sind gerade. Nun kam der spannendste Teil, die Arbeitsplatte. Spannend war es aus dem Grund, da wir zum einen nicht wussten ob die gut aussieht. Sie ist hell türkis und es gab Befürchtungen in unserem Haushalt, dass ich das vielleicht scheisse ausgesucht haben könnte. Küchenaufbau – Tag 3 (Video) weiterlesen

Diverse Kleinigkeiten – Sammelupdate

Da ich gerade keine Lust habe, für jede Kleinigkeit einen eigenen Beitrag zu schreiben, gibt es heute mal wieder ein Sammelupdate zu allem was gerade so passiert. Diverse Kleinigkeiten – Sammelupdate weiterlesen

Die Küche Teil 7 – Kücheninstallationsplan – Wir brauchen dringend Hilfe [UPDATE]

Was bisher geschah

[UPDATE vom 08.08.2016] Wohl doch alles halb so wild. Die Firma hat einen Vorschlag gemacht und wir müssen den bestätigen. Dann passt das schon. :-) Danke an alle die sich gemeldet haben!

Da denkt man, es ist alles geklärt und es kann los gehen, und dann kommt selbstverständlich doch noch was dazwischen. Jetzt will der Installateur dann doch einen Kücheninstallationsplan haben weil die Wandzeichnungen von IKEA nicht ausreichend sind.

Das wurde uns zwar schon mal anders gesagt aber gut, müssen wir jetzt irgendwie lösen. Da der Bau nun schon in zwei Wochen los gehen soll, haben wir irgendwie nicht mehr so richtig die Option, mit Küchenstudios zu planen (oder vielleicht doch?)

Woher bekommt man denn nun so einen Kücheninstallationsplan. Was gehört da rein und wie genau muss das sein. Gibt es bei IKEA Küchen irgendwas zu beachten?

Also irgendwie glaube ich ja, dass die sich da ein bißchen anstellen.

Wie dem auch sein. Wenn jemand eine Ahnung hat, woher wir so einen Plan bekommen oder wie wir so einen Plan selber erstellen können, dann sind wir für jeden Hinweis dankbar.

Da es ein wenig eilt, würde ich euch auch bitten diesen Beitrag in euren Netzwerken zu teilen. Ich mache das ja sonst nicht, aber in diesem Fall würde ich gerne eine Ausnahme machen.

Danke schon mal!

Nun also doch IKEA

Was bisher geschah

Also zurück an den Küchenplaner von IKEA. Wir hatten unsere Küche ja eigentlich schon komplett fertig geplant, bevor wir zu den Studios gefahren sind. Interessanterweise haben die Studios quasi die gleiche Küche geplant wie wir selber. Also ist das wohl schon mal kein totaler Quatsch den wir uns da überlegt haben.

Jetzt ging es also an das finalisieren. Wir hatten uns in der Zwischenzeit auch für eine Front und Arbeitsplatte entschieden. Alle Elektrogeräte ausgesucht und sind nun ingesamt ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Natürlich ist mein IKEA nicht so flexibel wie in einem Küchenstudio. Aber da hat sicherlich jeder andere Ansprüche. Wenn man wirklich sehr viel Wert auf individuelle Lösungen legt, dann ist IKEA vielleicht nur mit Glück eine gute Wahl. Wenn man sich aber ein Budget gesetzt hat, dann hat man beim Schweden wenigstens Preistransparenz und kann seine Planung einfach anpassen um Ende auf das gewünschte Ergebnis zu kommen. Ich bin kein großer Freund von “das ist doch nur x € teurer, und darauf kommt es doch auch nicht mehr an” Nun also doch IKEA weiterlesen

Zurück zu IKEA

Was bisher geschah

Nach dem kurzen und eher ernüchterndem Erlebnis mit Küchenstudios haben wir erstmal ne Pause gemacht. Allerdings wurden wir dann relativ bald darauf aufmerksam gemacht, dass wir ja demnächst mal eine Küchenplanung einreichen müssten für die Bauplanung. Zur Erklärung, vor dem gießen der Bodenplatte muss fest stehen wo die Abflüsse und Wasser-Anschlüsse hin sollen. Dazu muss man halt wissen wo denn die Geräte stehen sollen. Die ausführende Firma hätte dafür gerne einen Küchenplan. Das ist letztendlich nur eine bemaßte Zeichnung der Küchenzeile vor der Wand auf der die Position der Anschlüsse eingezeichnet ist. Man braucht also eine einigermaßen finale Planung der Küche.

Nur woher nehmen? Küchenstudios geben keinerlei Planungen raus, bevor man nicht den Vertrag unterschrieben hat. Abgesehen davon waren wir zu diesem Zeitpunkt mit keinem Küchenstudio überhaupt bis zur Planungsphase gekommen. Zurück zu IKEA weiterlesen