Wie? Es ist schon Ende 2020???

In letzter Zeit habe ich öfter mal die Frage bekommen, ob dieser Blog eigentlich jemals weiter geführt wird. Anscheinend besteht ein Interesse daran. Ich muss zugeben, dass ich das auch wirklich und echt immer machen wollte, aber wie das dann halt auch immer so ist…

Es tatsächlich ein auch eine Menge passiert seit dem letzten Eintrag im August 2018 (!!!). Es gab Dinge zu feiern und Dinge zu beweinen. Wir haben tolle Freunde gefunden und neue Mitbewohner bekommen. Wir haben gebaut und wieder abgerissen. Gepflanzt, gestrichen, gegrillt und renoviert.

Wenn tatsächlich noch ein Interesse an neuen Beiträgen besteht, dann lasst es mich bitte in den Kommentaren wissen. Ich muss ja auch nicht ins Leere schreiben. ;-)

Ich will keine Links tauschen!

Moin,

das es immer häufiger vorkommt und langsam nervt. Ich will keine Links tauschen!

Ich will auch keine Produkte in einem „unabhängigen“ Beitrag empfehlen. Ich denke nämlich, dass ihr Betrüger seid und euer tolles Finanzprodukt bestimmt nicht interessant ist für meine Leser.

Und ihr könnt euch sparen Pseudokommentare abzugeben, die einfach nur dazu da sind Links auf eure komischen Verkaufsseiten zu erzeugen! Wenn ich das mitbekomme, wird der Kommentar gelöscht.

Ende der Durchsage.

Erdarbeiten Teil 2

Wie schon in Teil 1 berichtet, war ich relativ lange damit beschäftigt größere Mengen Mutterboden auf dem Grundstück zu verteilen um das endgültige Gelände zu schaffen. Und bevor jemand rumnörgelt. Ja, hätte ich mit nem Radlader machen lassen können. Wollte ich nicht, ich hatte Spaß! So! Erdarbeiten Teil 2 weiterlesen

Randsteine

Nachdem die ich die Wege fertig gepflastert hatte mussten diese noch durch Randsteine eingefasst werden, damit sie nicht kaputt gehen. Wie das geschehen sollte war mir aus irgendeinem Grund von Anfang an klar. Daher musste das jetzt nur noch umgesetzt werden. Randsteine weiterlesen