Baustellenstatus #9 – Es geht los

Es passiert was im Baugebiet. Zwar leider nicht auf unserer Baustelle, aber in unmittelbarer Nachbarschaft. Die ersten Bodenarbeiten werden durchgeführt und es steht ein Kran auf einem der Grundstücke.

Das Baugebiet am 11.06.2016
Das Baugebiet am 11.06.2016

Mich würde durchaus mal interessieren, ob hier mit einem Bauantrag oder einer Bauanzeige gebaut wird. Wie auch immer es ist, ich wünsche den zukünftigen Nachbarn alles Gute und viel Erfolg beim Bau! :-)

Das erste bebaute Grundstück in Hofkoppeln II
Das erste bebaute Grundstück in Hofkoppeln II

Nach einer Runde durch Hofkoppeln, haben auch schon die ersten Schilder diverser Bauunternehmen entdeckt. Bin mal gespannt ob und wann Blohm Ihre Marke setzten. Sollte jemand von der Firma hier mitlesen, nur zu! ;-)

Ein kurzen Nachtrag habe ich zum Baustellenstatus #8. Der Kasten, der uns auf dem Grundstück aufgefallen ist, scheint der Baustromanschluss zu sein. Zumindest legt dies die Rechnung nahe, die wir bekommen haben. Eine kurze Internetrecherche bestärkt meinen Verdacht.

Weiteres kleines Detail, welches seit der letzten Woche dazu gekommen ist. Der Anliegerweg ist nun am Ende geschlossen worden. Also mit Pfählen, so dass keine Autos dort durch fahren können. Bin mal gespannt ob das so bleibt, aber eigentlich sieht das ganz massiv aus.

Durchfahrtssperren vor dem Grundstück
Durchfahrtssperren vor dem Grundstück

Natürlich gibt es zum Abschluss noch eine Ansicht von unserem Grundstück. Und wie immer, alle Panoramen gibt’s gesammelt auf der Seite Panoramas.

Das Grundstück am 11.06.2016
Das Grundstück am 11.06.2016
Das Grundstück am 11.06.2016
Das Grundstück am 11.06.2016

3 Gedanken zu „Baustellenstatus #9 – Es geht los“

  1. Da habt ihr aber einen professionellen Baustromkasten. Bei uns stand da nur ein häßlicher oranger und leicht angerosteter Kasten. Von diesen grauen Kästen haben wir zwei im Baugebiet stehen. Die sind aber schon seit der Erschließung aufgestellt und bleiben als Stromverteiler auch stehen. Ist blöd wenn man sowas direkt vor dem Grundstück hat. Wir haben unseren auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Da stört er uns nicht, wir mussten aber für den Baustrom eine Kabelbrücke mieten.

  2. Ja, so „kenne“ ich die Dinger eigentlich auch. Eventuell kommt so ein Verteiler ja auch noch von der Baufirma. Weil die Säule auch nicht so direkt da steht, wo gebaut werden soll.

    Macht auf mich auch so den Eindruck, dass das Teil stehen bleiben wird. Aber da wo es jetzt ist, wird es uns wohl nicht so stören. Ist quasi auf der Rückseite des Grundstücks in der Ecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.