Der letzte Transporter ist leer

Wir sind wohnungslos – Das ist nicht das Ende!

Am 11. Februar 2017, genau 2 Jahre nach dem ersten Beitrag in diesem Blog, sind wir endlich in unser neues Haus umgezogen.

An dieser Stelle muss ich mich auch noch einmal ein wenig bei all unseren Umzugshelfern entschuldigen! Leider war es dann doch wesentlich mehr Zeug als wir so gedacht hatten.

Aber unsere Helfer waren großartig. Mit nur relativ wenigen Schimpfwörtern haben sie mit uns geschuftet und so alles an einem Tag von Hamburg nach Radbruch gebracht.

Ein riesengroßes DANKESCHÖN an

Anika, Aurelie, Christoph, Ingrid, Jan, Jens, Jürgen, Klaus,
Mike, Manuel, Martin, Martina, Patrick, Sarah und Tilo !!!

Wir sind nun seid ein paar Tagen im Haus und versuchen alles zu ordnen, zu verstauen und irgendwie Wohnräume herzustellen.

Damit werden wir wohl auch noch ein Weilchen zu tun haben. Aber so ist das eben. Man kann natürlich auch noch nicht davon reden, dass wir uns eingelebt hätten. Aber ich bin mir sicher das das noch kommt.

Die Katzen haben das Theater auf jeden Fall ganz gut überstanden und genießen den neuen Ausblick.

Katze geniesst den neuen Ausblick
Katze geniesst den neuen Ausblick

Das ist nicht das Ende!

Sicherlich werden die Beiträge nun erst einmal seltener werden. Aber ich habe mir vorgenommen durchaus auch zukünftig noch Updates zu posten. Zum einen ist so ein Haus natürlich nie wirklich fertig.

Zum anderen haben wir noch Einiges in den Aussenanlagen zu machen. Demnächst soll zum Beispiel unsere Auffahrt gemacht werden und sowas wie einen Carport wollen wir auch noch haben.

Irgendwann im Frühjahr wird sicherlich auch das Thema Terrasse hoch kommen. Vom Garten will ich gar nicht erst anfangen.

Das Blog wird sich also thematisch ein wenig verschieben. Aber das werden die nächsten Wochen und Monate zeigen.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal bei allen Lesern bedanken. Wir haben sehr viel positives Feedback bekommen. Wir freuen uns über jeden Kommentar und über jeden „Like“ oder „Share“.

Schaut gerne ab und zu mal wieder rein. Vielleicht ist ja was spannendes passiert. :-)

Bis die Tage

Ani und Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.