Die französischen Balkons auf der Nordseite

Fenstergitter

Letzte Woche kamen endlich die Fenstergitter. Oder auch „französische Balkone“. Ani hatte heimlich dafür gesorgt, dass sie in den Fensterlaibungen angebracht werden und nicht aussen. Ich denke das sieht echt schick aus.

Damit sind dann auch die letzten Arbeiten aussen abgeschlossen. Es fehlten nun nur noch die Fenstergriffe oben. Diese durften wohl noch nicht montiert werden, so lange es keine Absturzsicherung gab.

Auf jeden Fall wurden die heute montiert.

2 Gedanken zu „Fenstergitter“

  1. Hallo, die Montage in den Fensterlaibungen sieht echt toll aus!
    Was musste dafür denn gemacht werden?
    Bei uns hat die Baufirma gesagt, dass sei bei Verblendhäusern nicht möglich, weil dann die Absturzsicherung nicht gegeben sei.

    1. Hallo,

      meines Wissens musste dafür nichts gemacht werden. Warum sollte dadurch denn die Absturzsicherung nicht gegeben sein?

      Also wenn man die vier Schrauben aus dem Verblendstein brechen will muss man schon ordentlich Schwung haben.

      Grüße,
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.