Blockpreisverrechnung

Was bisher geschah

Wenn man sich die Küchenbranche so von außen betrachtet, bekommt man schnell den Eindruck, dass das gesamte System auf maximale Unvergleichbarkeit für den Kunden ausgelegt ist. Natürlich behaupten alle Küchenvetriebe, dass das nicht so ist, aber jeder darf ja seine eigene Meinung haben. Ich möchte auch voran schicken, dass dies hier keine Tatsachenbehauptungen sind sondern lediglich eine Beschreibung der Situation wie sie sich für mich darstellt.

Sobald man anfängt sich mit dem Kauf einer Küche zu beschäftigen, bekommt man sehr schnell mit, dass in der Branche offensichtlich ein permanenter Ausverkauf herrscht. Kaum ein Studio, der nicht gerade mit “Küchentagen”, “Alles muss raus”, “Nur noch diese Woche! 50% auf ALLES!” oder “Jetzt kaufen und XY kostenlos dazu bekommen.” Blockpreisverrechnung weiterlesen

Notar Teil 2

Gestern hatten wir noch einen zweiten Termin beim Notar. Dieses Mal ging es um die Eintragung der Grundschuld.

Das konnten wir beim ersten Termin noch nicht machen, da die Unterlagen noch nicht zur Verfügung standen. Gedauert hat das alles nicht lange und daher will ich an dieser Stelle auch keine ewig langen Ausführungen machen.

Aber letztendlich war das die Eintragung der Sicherheiten für die Bank und die Voraussetzung für eine Auszahlung des Darlehens. Und das werden wir dann auch demnächst in Anspruch nehmen müssen. Denn am 01.06.2016 muss das Grundstück bezahlt werden.

Finanzen, Finanzen, Finanzen

Viel ist nicht passiert in den letzten Tagen. Also so ganz stimmt das nicht, aber zumindest nicht viel worüber man an dieser Stelle interessant schreiben könnte.

Wir haben die erste Rechnung vom Notar bekommen. Wer hätte es gedacht, wird teurer als erwartet. Man wundert sich doch immer wieder, wie selbst bei vermeintlich festen Beträgen (2% vom Kaufpreis) noch irgendwie Aufpreise zu Stande kommen können. Finanzen, Finanzen, Finanzen weiterlesen